Information

Landeswettbewerb “Unser Dorf hat Zukunft”

Am Mittwoch, dem 18. Mai 2022, dürfen wir in der Zeit von 09:00 bis 12:00 Uhr unser Dorf von seinen besten Seiten der Jury zum Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ präsentieren. Die Arbeiten im Organisationsteam sind in vollem Gange, die Streckenplanung ist abgeschlossen und dank der fleißigen, ehrenamtlichen Teilnehmer können wir die Bewertungskommission an diesem Tag auch rundum betreuen.
Die Präsentation unseres Ortes wird in diesem Jahr, wie auf der Karte zu sehen, sehr zentral erfolgen. Dabei haben wir darauf geachtet, die Themenblöcke Wirtschaft / Entwicklungskonzepte, Baugestaltung / Siedlungsentwicklung, Soziales / Kultur und Grüngestaltung / Naturschutz gleichermaßen zu präsentieren. Aufgrund des knappen Zeitbudgets für die Begehung und der vielfältigen weiteren Entwicklungen werden wir die entfernteren Highlights von Oberlichtenau in einem kleinen Image-Video präsentieren. Dazu sind wir in den nächsten Wochen im Ort unterwegs und gehen auf die Vereine zu, um Material für die Präsentation zu sammeln.
Wer sich über den aktuellen Stand der Planungen informieren oder sich daran beteiligen möchte, kann uns gern bei den wöchentlichen Workshops besuchen. Diese finden immer mittwochs um 19:30 Uhr im Bürgerhaus statt.

Tino Michel

Rundgang

Der geplante Rundgang:

Projekte

Links

Blühsamen

Mit der Postkarte haben Sie ein Tütchen Samen für ca. 4m² Blühwiese erhalten. Tun Sie etwas Gutes für die wichtigen Bestäuber und säen Sie aus. Nachfolgend finden Sie ein paar Anbauhinweise, mit denen der Blüherfolg beinahe garantiert ist.

Die Blühsamen wurden mit Liebe und Sorgfalt von der AG Junge Imker Oberlichtenau verpackt. Vielen Dank dafür!

Anbauhinweise

Diese Blühmischung ist aus niedrig wachsenden Wild- und Kulturarten zusammengesetzt. Mit ihr lassen sich attraktive Blühstreifen oder Blühflächen anlegen. Besonders die enthaltenen Kleearten bieten Bienen und anderen Insekten Nahrung. Die Rezeptur dieser niedrigen Blühmischung bietet eine bunte Blütenvielfalt und sorgt durch Komponenten wie der Ringelblume für Farbtupfer bis spät in den Herbst hinein.

Vor Aussaat dieser Blühmischung sollten alle Unkräuter von der Fläche entfernt und ein feinkrümeliges Saatbeet geschaffen werden. Das Saatgut wird obenauf gesät (max. 1 cm tief) und anschließend angewalzt. Bei Bedarf (wenn wenig Saatgut auf eine größere Fläche verteilt werden muss) kann das Volumen der auszubringenden Menge mit Sojaschrot erhöht werden. Auf eine Düngung sollte ganz verzichtet werden. Bei starkem Unkrautaufkommen zwischen den Wildblumen sollte zeitnah gemäht und das Mähgut abgefahren werden.

Inhalt (Auszug)

Bunte Kornblume, Borretsch, Klatschmohn, Koriander, Kornrade, Ringelblume, Roter Lein, Schwarzkümmel, Studentenblume, Wegwarte, Alexandriner Klee, Bockshornklee, Erdklee, Hornklee, Inkarnatklee, Luzerne, Persischer Klee, Serradella, Buchweizen, Leindotter, Phazelie

 Ihre gewählten Vertreter aus dem Ort und für den Ort

Kommunalwahl, Mai 2019

Stadtrat Pulsnitz

  • Anja Moschke (ABW), Ortsvorsteherin Oberlichtenau, Vertreterin im Gemeinschaftsausschuss
  • Daniel Queißer (ABW), Mitglied im Gemeinschaftsausschuss
  • Maik Förster (CDU), Mitglied im Gemeinschaftsausschuss, Vertreter im Verwaltungsausschuss

Ortschaftsrat Oberlichtenau

  • Anja Moschke (ABW), Ortsvorsteherin, Mitglied im Stadtrat
  • Tino Michel (ABW), 1. Stellvertreter der Ortsvorsteherin
  • Nora Wiedemann (ABW), 2. Stellvertreterin der Ortsvorsteherin
  • Tom Kaiser (ABW)
  • Mirko Reinhard (ABW)
  • Tom Klingebiel (ABW)
  • Maik Förster (CDU), Mitglied im Stadtrat

Ihre Vertreter im Stadtrat und Ortschaftsrat erreichen Sie per E-Mail unter ortschaftsrat@oberlichtenau.de.

Die Sitzungen von Ortschaftsrat und Stadtrat sind öffentlich. Gern können Sie die Sitzungen besuchen und auch dort Ihre Anliegen vorbringen.